Schlagwort-Archiv: Selbstverteidigung

Frauen-Selbstverteidigungs-Schnupperkurs am Mittwoch, den 08.03.2017

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 08. März 2017 begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau, Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau oder International Women’s Day genannt. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken.
Im Rahmen dieser langen Tradition bietet die Ju-Jutsu Sparte des PSV Kiel einen Frauen-Selbstverteidigungsschnupperkurs an.

Der Kurs wird in unserer Sporthalle
am 08.03.2017 in der Zeit von 20.00-22.00 Uhr
im „Initiativenhaus Diedrichstraße“ (alte Fröbelschule)
Diedrichstraße 2
stattfinden.

Eine vorherige Anmeldung ist nötig, da die Plätze begrenzt sind.

Frauen-Selbstverteidigungs-Workshop 2015

Am Sonnabend, den 28.02.2015 fand der erste Frauen-Selbstverteidigungs-Workshop im Vereinsheim des Polizei Sport Vereins Kiel statt.
Die Teilnehmerinnen erschienen zahlreich und hochmotiviert.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde der Workshop mit einem lockeren Spiel eröffnet. Die Teilnehmerinnen informierten sich in einem Theorieteil, unter anderem über die rechtlichen Aspekte der Notwehr und Nothilfe. Danach stellten die Anleiter verschiedene Fußtritttechniken, Befreiungstechniken aus Festhalteangriffen und einfache Schlagtechniken zur Abwehr von Angriffen vor. Nicht nur die Abwehr und Verteidigungstechniken standen im Fokus, sondern auch der Einsatz von Mimik, Gestik und Stimme.

Am Ende der Veranstaltung konnten alle Teilnehmerinnen ihre neu erworbenen Fähigkeiten in der Realität austesten. Zu diesem Zweck hatte Björn, ein Mitglied der Ju Jutsu Sparte, einen Fistanzug (Ganzkörperschutzanzug) angezogen. Die Teilnehmerinnen testeten die verschiedenen Tritt-, Schlag- und Abwehrtechniken aus.

Während unseres wöchentlichen Trainings werden auch immer wieder Techniken der Selbstverteidigung geübt.

Interessierte (Frauen und auch Männer) können sich gerne zu einem kostenlosen Probetraining montags oder mittwochs von 20 bis 22 Uhr in unserer Trainingshalle im „Initiativenhaus Diedrichstraße“ anmelden.

 

Willkommen

auf der Seite der Ju Jutsu Abteilung des Polizei-Sportvereins Kiel von 1921 e.V.

„Können nur Polizisten mittrainieren?“ ist die wohl am häufigsten gestellte Frage von sportinteressierter Menschen an uns.

Und die Antwort lautet „Nein, bei uns kann jeder mittrainieren!

Der überwiegende Teil der Trainingsgruppe sind auch heute schon keine Polizisten. Deshalb packt einfach Eure Sportsachen ein und verschafft Euch bei einem unverbindlichen Probetraining einen eigenen Eindruck.
Trainingszeiten und Trainingsort findet Ihr unter dem Menüpunkt ‚Training‘.

Was ist Ju Jutsu?

Ju-Jutsu ist das moderne Selbstverteidigungssystem aus der Praxis für die Praxis. Es ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Ju-Jutsu geht zurück auf die in Asien in Jahrhunderten entwickelten waffenlosen Selbstverteidigungssysteme. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinandergesetzt und diese perfektioniert haben.

Neben den Grundelementen

  • Bewegungsformen
  • Falltechniken
  • Abwehrtechniken
  • Schläge
  • Tritte
  • Stöße

sind ebenso

  • Wurf-
  • Hebel-
  • Würgetechniken

der unterschiedlichsten Form im Ju-Jutsu vertreten.
Hinzu kommen die für das Ju-Jutsu speziell entwickelten

  • Festhalte-
  • Aufhebe-
  • Transport-
  • Nothilfetechniken.

Auch die Grundlagen der Konfliktbewältigung und Selbstbehauptung ohne den Einsatz körperlicher Gewalt werden im Ju-Jutsu vermittelt.

In der jüngeren Zeit sind nicht nur die Angriffe raffinierter, vielfältiger, brutaler und wesentlich gefährlicher geworden. Es kommen auch eine erheblich größere Gewaltbereitschaft der Täter und eine größerer Rücksichtslosigkeit gegenüber dem Opfer hinzu. Diesem gilt es, ein Selbstverteidigungssystem entgegenzusetzen, das leicht erlernbar ist, von Personen jeden Alters und Geschlechts angewendet werden kann und optimale Wirkung erzielt.

Im Ju Jutsu sind altbewährte Erkenntnisse vieler Kampfsportarten, aber auch neue Erkenntnisse unter dem Grundsatz “aus der Praxis für die Praxis” zu einer modernen und sehr effektiven Selbstverteidigung zusammengeführt.
Weil auch die Sicherheitsbehörden (Polizeien der Länder, Bundespolizei, Zoll, Justiz usw.) erkannt haben, dass Ju-Jutsu sehr praxisnah und wirkungsvoll ist, wurde es bei diesen Stellen sogar dienstliches Ausbildungsfach.

Das bestehende Konzept des Ju-Jutsu wird kontinuierlich erweitert und optimiert. Es ist für jedermann geeignet.
Egal ob klein oder groß, jung oder alt.

Um schon mal einen Eindruck von der Vielfältigkeit dieser Kampfsportart zu bekommen, kann man sich gerne bei YouTube (http://www.youtube.com/user/DJJVeV) ein paar Filme vom Deutschen Ju-Jutsu-Verband ansehen.

(Quelle: Deutscher Ju-Jutsu-Verband e.V.; Ju-Jutsu 1×1
Es gibt viele weitere Beschreibungen darüber, was Ju-Jutsu ist. Wir erklären gerne unsere Version.)

Wer nun neugierig geworden ist, kann sich bei einem Probetraining gerne näher informieren.